Ihr Ansprechpartner

Stefania Bartholdy

Für Besuche und Anmeldungen setzen Sie sich bitte mit unserer Frau Bartholdy in Verbindung:

Europäische Schule Karlsruhe
Albert-Schweitzer-Straße 1
76139 KARLSRUHE
Deutschland

Tel. +49 7 21 6 80 09 72
Fax +49 7 21 6 80 09 50
e-Mail

        Mehr Information?

Für alle anderen Anliegen kontaktieren Sie bitte die zuständigen Ansprechpartner auf den jeweiligen Seiten! Vielen Dank!

  Ansprechpartner

Frau Georgette Marmillot
e-Mail
Tel.: +49 7 21 - 6 80 09 - 15


Klassenverteilung
      Schuljahr 2017/2018

Sprechstunden der Lehrer
      Schuljahr 2016/2017


Parkplan

Wichtige Termine für 2016/2017
(wird veröffentlicht sobald verfügbar)

Grundschule

Grundlegende Bildung systematisch vertiefen

 

Schuljahr 2017 - 2018

Was haben wir gemacht - was werden wir machen...
Neuigkeiten und Berichte zu unseren Aktivitäten und Veranstaltungen
Viel Spaß mit unseren Berichten!

"Karl Wilhelm, erzähl uns von dir"

Warum wird Karlsruhe auch "die Fächerstadt" genannt, wie alt ist Karlsruhe, wie entstand unsere Stadt und wie lebten die Menschen damals hier? Diesen Fragen ging die Klasse 3Da bei einer Exkursion ins Badische Landesmuseum am 17. Oktober 2017 nach. Unter wärmsten Sonnenstrahlen saugten die Kinder die Informationen im und um das Schloss Karlsruhe auf. Oben auf dem Turm wurde nach 300 Treppen und bei der wundervollen Aussicht der Kopf ganz schön klar. So kann ein Ausflug immer enden! 

Anziehend oder abstoßend? Das ist hier die Frage!

Im Rahmen des Lehrplans in Entdecken der Welt erkundigten die 3Da und 3Db während eines Kurzprojekts gemeinsam Magnete. "Wie fand der Mensch den Magneten?", "Was ist der größte Magnet, den wir kennen?", "Bedeutung, Funktion und Aufbau des Kompasses", "Magnetische Felder" und "Welche Materialien werden vom Magneten angezogen" waren einige der behandelten Themen. Die Kinder fanden sich in gemischten Kleingruppen zusammen und erforschten das hochinteressante Gebiet rund um den Magnetismus. Auch wenn zu den Pausen hin manche recht schnell von der Thematik "abgestoßen" wurden, wurden doch alle während des Forschens ganz und gar von dem Thema "angezogen". 

Die 3. Stufe läutet den Herbstbeginn ein

Herbstanfang bedeutet, dass die Blätter sich bunt färben, Obst und Gemüse werden geerntet und viele Menschen wünschen sich den "Altweibersommer" herbei. Aber was steckt hinter diesen Phänomenen und Begriffen? Diesen Fragen auf der Spur begrüßten die 3Da- und die L2-Kinder mit gesammelten bunten Blättern, Kastanien, einheimischen Waldbewohnern und fröhlichen Kinderliedern am 22. September 2017 den Herbst. Laut der kalendarischen Berechnung dauert der Herbst dieses Jahr bis zum 21. Dezember an. "Ganz schön lang", meinten die Kinder, "wo doch um diese Zeit schon längst an die Weihnachtsgeschenke gedacht wird". 

Europäischer Tag der Sprachen 2017

Auch in diesem Schuljahr kamen die an unserer Schule vertretenen Sprachen (als Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen) zusammen. Die Drittklässler stellten am 26. September unter anderem Begrüßungs- und Verabschiedungsrituale, Spiele, Lieder und Traditionen der jeweiligen Sprachen und Länder vor. Von Langeweile war hier keine Spur! 

Wir sind schon auf das nächste Jahr gespannt. 

Waldklasse 26.09.17

We went with our buddies in 5E.  We played lots of games. We pretended to be squirrels. 
We collected nature and we made a dreamcatcher from the nature we found. Later we painted pictures and wrote about our experience.

Ourselves Project: Sept/October

We are learning how unique and special we are, our faces and our eyes. We have different skin and eye colours. We all speak different languages. We come from all corners of the world but now we live in Germany and belong to class 2E.